Weltpremiere, Wels, 7. August 2021

Personen unabhängig von Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, sexueller Orientierung oder Behinderung haben grundsätzlich das Recht am Sprint-Cross teilzunehmen. Eine Teilnahme mit Rollstuhl ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich.

Nicht volljährige Teilnehmer*innen sind verpflichtet, die  Zustimmungserklärung downzuloaden und ausgefüllt sowie von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden! Dann erhalten sie einen eigenen Anmeldelink.

Die Anmeldung erfolgt online über den Anmeldelink auf dieser Seite. 

Anmeldeschluss ist der 2. August 2021 um 23.59 Uhr

Nachnennungen sind im Falle von vorhandenen Restplätzen am Lauftag, Samstag 7. August 2021, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Wettkampfbüro möglich.

Anmeldegebühren

Die Online-Anmeldegebühren sind wie folgt:

    • Einzelbewerb:
      • Erwachsene € 29,--
      • Junioren/Jugend € 19,--
    • Teambewerb:
      • pro Team € 49,--

Nachnennungen vor Ort:

  • Einzelbewerb:
    • Erwachsene € 39,--
    • Junioren/Jugend € 29,--
  • Teambewerb:
    • pro Team € 59,--

Zahlungseingang der Anmeldegebühr bedeutet Meldeeingang, d.h. die Anmeldung ist erst nach Eingang der Anmeldegebühr gültig.

Mit der Online-Anmeldung erkennen die Teilnehmer*innen das Reglement, die Ausschreibung, sämtliche Teilnahmebedingungen in der jeweils aktuell gültigen Fassung als für sie verbindlich an.

Antidopingbestimmungen
Die Teilnehmer*innen anerkennen mit ihrer Anmeldung zur Veranstaltung die Antidopingbestimmungen des NADA. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage www.nada.at.

Covid 19
Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation ist Voraussetzung für die Teilnahme ein gültiger COVID-19 Eintrittsnachweis im Sinne der derzeit in Österreich allgemein gültigen 3G-Regel: Getestet, Geimpft, Genesen. Alle Teilnehmer*innen werden gebeten die aktuell geltenden Empfehlungen und Vorschriften der österreichischen Bundesregierung zur COVID-19-Prävention einzuhalten. Dies gilt vor allem für die Einhaltung des Mindestabstands, den Verzicht auf Händeschütteln und körperlichen Kontakt, das regelmäßige Händewaschen/die Handdesinfektion sowie die Nies- und Hustenhygiene.

Rettungsdienst
Vor Ort ist für eine entsprechende medizinische Erstversorgung durch das Österreichische Rote Kreuz gesorgt. Für Anforderung ist die Notrufnummer 144 mit Verweis auf die Veranstaltung zu wählen.